IGfH

Datenschutz / Impressum
  
 
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Chronik
Satzung
Rahmenbedingungen
Literatur
Materialien
Schriftenreihe
Stellungnahmen
Links
MitgliederInnen
Sprecher

 

 

 

Fachgruppe Inobhutnahme
AKI
der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH)

Frankfurt/Main
Sektion Bundesrepublik Deutschland
der Fédération Internationale des Communautés Educatives (FICE) e.V.

  
Literatur / Rezensionen

Inobhutnahme, Krisenintervention und Schutzgewährung durch die Jugendhilfe 
§ 8a, §§ 42, 42a ff. SGB VIII
Trenczek, Düring, Neumann-Witt
Boorberg Verlag 2017, 3. Auflage

Fachübergreifend verknüpft das Handbuch die sozialwissenschaftliche und die juristische Perspektive, um so eine verlässliche Orientierung für die Praxis der Krisenintervention im Rahmen der Inobhutnahme durch die Kinder- und Jugendhilfe zu geben.
Neben konzeptionellen Aspekten, dem differenzierten Einblick in die Praxis und  den empirischen Erkenntnissen der Krisenintervention durch die Kinder- und Jugendhilfe werden die verfassungs-, familien-, sozial- und migrationsrechtlichen Grundlagen dargestellt.
Die Autoren kommentieren die normativen Standards der "regulären" Inobhutnahme nach § 42 SGB VIII sowie die neuen Bestimmungen zur "vorläufigen Inobhutnahme" nach §§ 42a ff. SGB VIII. Zahlreiche Übersichten, Tabellen und Fallbeispiele sowie Profile von Einrichtungen zur Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen erleichtern die praktische Umsetzung.

Inobhutnahme konkret
Der AKI hat im Frühjahr 2010 ein Buch in der blauen Reihe der IGfH veröffentlicht.
Geballtes Fachwissen trifft Praxiskompetenz.
Ein Muss für jeden Praktiker im Bereich der Inobhutnahme.
 
Inobhutnahme, Krisenintervention und Schutzgewährung durch die Jugendhilfe §§ 8a, 42 SGB VIII
von Professor Dr. jur. Thomas Trenczek M.A., Boorberg Verlag 2008, völlig neu bearbeitete Auflage
(Mittlerweile ist die 3. Auflage erschienen. Siehe oben.)
Meinung zum Buch
 
Frankfurter Kommentar SGB VIII   Kinder- und Jugendhilfe
Herausgegeben von Prof. Dr. Johannes Münder, Dr. Thomas Meysen, Prof. Dr. Thomas Trenczek

Rezension von Graham Lewis  (2009)