Forschungskolloquium von IGfH und ISS im März in Frankfurt am Main: Call for Papers bis 26. Januar 2018

Am 2. und 3. März 2018 findet in Frankfurt am Main das nächste Forschungskolloquium Erziehungshilfen der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) und des Instituts für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) statt. Das Kolloquium gibt Fachkräften und Wissenschaftler_innen die Gelegenheit, ihre Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Hilfen zur Erziehung vorzustellen und zu diskutieren. Themen und Präsentationen von Forschungsarbeiten können bei der IGfH bis zum 26. Januar 2018 eingereicht werden. In Absprache mit dem ISS wird dann eine Auswahl getroffen und das Tagungsprogramm erstellt.

Seit 1990 veranstaltet die IGfH in Kooperation mit dem ISS jährlich ein Forschungskolloquium, um den den fachlichen Austausch unter den Wissenschaftler_innen sowie den Theorie-Praxis-Transfer zu fördern. Die Forschenden stellen Methodiken, Fragestellungen und/oder erste Ergebnisse ihrer Projekte und Forschungsarbeiten vor, die dann im Plenum gemeinsam diskutiert werden.

Anmeldungen für Präsentationen und inhaltliche Anfragen richten Sie bitte an Josef Koch von der IGfH: Email: josef.koch@igfh.de; Tel.: 069-63398611. Anmeldungen für die Teilnahme bitte an das ISS: veranstaltungen@iss-ffm.de. Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt.

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal