Koordinierungsstelle Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft

Die neu gegründete Koordinierungsstelle „Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft“ unterstützt die vielfältigen Aktivitäten des bundesweiten Netzwerks „Bundesforums Vormundschaft und Pflegschaft“, gefördert wird das Projekt (10.2018 bis 09.2020) durch das BMFSFJ.

Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen ist Projektträgerin und unterstützt so die Gründung des gemeinnützigen Vereins „Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft e.V.“.

 

Ausgewählte Projektziele und Aktivitäten des Bundesforums:

  • Aufbau des gemeinnützigen Vereins „Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft e. V.“
  • Aufbau der hauptamtlichen Koordinierungsstelle
  • Gestaltung einer Website für die Vormundschaft / Pflegschaft und Kooperationspartner
  • Begleitung der Vormundschaftsreform durch Diskussionsangebote und Stellungnahmen
  • Teilnahme an den Debatten um die Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe
  • Fortbildungen zum Thema Kooperation (Vormund/Pflegekinderdienst/Pflegeeltern/Eltern) sowie Vormundschaft für Pflegeeltern
  • Begleitung des Forschungsprojekts „Vormundschaft im Wandel“ (ISS, DIJuF, SkF, IGfH als Beiratsmitglied)
  • Veröffentlichungen, Flyer, Aufsätze

 

Ansprechpartner_innen:

 

Henriette Katzenstein, Projektleiterin

E-Mail: henriette@katzenstein.net

 

Ruth Seyboldt, wissenschaftliche Referentin

E-Mail: ruth.seyboldt@careleaver.de

 


 

Wer ist das Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft?

Das „Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft“ ist anerkannter Dreh- und Angelpunkt der Diskussion um die Entwicklung und Qualität der Vormundschaft und Pflegschaft: Verbände, Organisationen und Einzelpersonen im Bereich der Vormundschaften und an den Schnittstellen hierzu, haben sich zum deutschlandweiten, multiprofessionellen Netzwerk „Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft“ zusammengeschlossen.

Die Vormundschaft/Pflegschaft nimmt in zentraler Weise Einfluss auf die Entwicklung der betroffenen Kinder und Jugendlichen. Dabei gewinnt  die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an den Entscheidungen, die ihr Leben betreffen zunehmend an Bedeutung.  Gleichzeitig spielt die Vernetzung und Zusammenarbeit mit Sozialen Diensten, Pflegekinderdiensten, sowie Pflegeeltern und Eltern eine zunehmende Rolle.

Das Bundesforum tritt für eine unabhängige Wahrnehmung der Interessen der Kinder und Jugendlichen durch die Vormundschaft und Pflegschaft ein. Gleichzeitig hat es eine verlässliche Qualitätsentwicklung in diesem Bereich zum Ziel.

Gemeinsam mit öffentlichen Jugendhilfeträgern vor Ort und Landesjugendämtern, freien Trägern, Berufsverbänden und Wissenschaft will das Bundesforum die Diskussion um die Vormundschaft voranbringen.

Hierzu führt das Bundesforum regelmäßig Bundesfachtagungen, Expert_innentreffen und Fortbildungen durch.

 

Projektlaufzeit: 
01.10.2018 bis 30.09.2020
Projektleitung: 

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal