Aktiv in der IGfH

Die IGfH ist ein Mitgliederverband, in den sich Einzelmitglieder und Einrichtungen, überörtliche Einrichtungen und Ausbildungsstätten ständig einbringen und der Verbandsarbeit mit ihren Themen, Fragestellungen und Aktivitäten eine Kontur verleihen.

Die förmlichen Verbandsorgane sind Mitgliederversammlung, Delegiertenversammlung und Vorstand. Diese Gremien entscheiden über fachpolitische und inhaltliche Schwerpunktsetzungen der IGfH und entwickeln Strategien zu ihrer konkreten Umsetzung. Über 180 ehrenamtliche Fachkräfte engagieren sich auch in den IGfH-Fachgruppen und den IGfH-Regionalgruppen.

Darüber hinaus gibt es für IGfH-Mitglieder und insbesondere Studierende und Berufsein-steiger_innen die Möglichkeit, sich jenseits der Gremienarbeit in der IGfH zu engagieren. Interessierte können sich dazu mit Frau Lydia Tomaschowski in der Geschäftsstelle in Verbindung setzen: lydia.tomaschowski@igfh.de

Kompetent, offen, streitbar!
 

Die Mitgliederversammlung findet alle drei Jahre statt. Sie nimmt den Geschäfts- und den Kassenbericht entgegen, entscheidet über die Entlastung der Delegiertenversammlung und berät über die Arbeitsschwerpunkte der IGfH.

Die Delegiertenversammlung diskutiert und beschließt über das Arbeitsprogramm der IGfH, setzt die Mitgliedsbeiträge fest, beschließt Satzungsänderungen, entscheidet über die Entlastung des Vorstandes und wählt den Vorstand. Ihr gehören jeweils 5 Delegierte aus den drei Mitgliedergruppen (freie Träger/Ausbildungsstätten, kommunale Träger, Einzelmitglieder) sowie die acht Vorstandsmitglieder an.

Der Vorstand wird von der Delegiertenversammlung im Rahmen ihrer ersten konstituierenden Sitzung gewählt und setzt sich aus acht Personen zusammen:

Neben den Vereinsorganen existieren zur Zeit sieben Regionalgruppen. Diese Gruppen stehen allen IGfH-Mitgliedern der jeweiligen Region offen. Sie dienen dem Austausch und insbesondere der Diskussion regionenspezifischer Fragen der erzieherischen Hilfen.

Derzeit arbeiten unter dem Dach der IGfH sechs bundesweite Fachgruppen kontinuierlich zu speziellen Themen und Problemstellungen der erzieherischen Hilfen. Im Rahmen der Fachgruppenarbeit entstehen themenbezogene Publikationen, Positionspapiere und Fachtagungen.

Neben den Fachgruppen existieren innerhalb der IGfH unterschiedliche Arbeitsgruppen/-kreise, die i.d.R. zeitlich begrenzt zu aktuellen Themen arbeiten.

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal