Stellungnahmen

Verlautbarungen, Empfehlungen, Stellungnahmen

Mit der Publikation von Stellungnahmen, fachpolitischen Positionspapieren und Empfehlungen verbinden die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen und ihre Gremien das Ziel, auf Missstände aufmerksam zu machen, zu aktuellen Entwicklungen Stellung zu beziehen, auf die Fachöffentlichkeit und Politik Einfluss zu nehmen und die interne Vereinsdiskussion zu befördern.

In jedem Jahr veröffentlicht der Fachverband allein oder gemeinsam mit anderen überregionalen Partnern überregionale Papiere und Stellungnahmen sowie Positionspapiere aus Gremien der IGfH. Diese werden meist bundesweit verbreitet und in der Regel in verschiedenen externen Zeitschriften sowie im Forum Erziehungshilfen dokumentiert.


Informationen zur Reform SGB VIII – Vorbereitung eines neuen Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen finden Sie hier.

Schlaue Mädchen – Dumme Jungen? Gegen Verkürzungen im aktuellen Geschlechterdiskurs (2009)

Stellungnahme des Bundesjugendkuratoriums

Offener Brief zum Entwurf eines Kinderschutzgesetzes (2009)

Kinder sind keine Ware (2009)

Erklärung gegen die geplante RTL–Serie „Erwachsen auf Probe“

Magdeburger Erklärung (2008)

zum Referatsentwurf eines Gesetzes zur Förderung von Kindern unter drei Jahren in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege (Kinderförderungsgesetz – KiföG) (2008)

Stellungnahme der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH)

Kinderrechte in der Erziehungshilfe (2004)

Positionspapier

Gesetzgebungskompetenz im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (2004)

Stellungnahme der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen

Vorläufige Stellungnahme zum Tagesbetreuungsausbaugesetz - TAG (2004)

der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH e.V.)

Resolution der FICE Generalversammlung 2002

Seiten

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal