Zeitschriftenbibliographie

Jahr Titelaufsteigend sortieren Autor
2012 Wenn die Pflegeeltern nicht mehr wollen - Abbrüche von Fremdpflegeverhältnissen durch Pflegefamilien - Empirische Hinweise van Santen, Eric
Sozialmagazin 5/2012, Seite 31 - 35
2016 Wenn aus Hilfe Glücksspiel wird - Care Leaver vertreten ihre Position im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Seyboldt, Ruth
Das Jugendamt 7-8/2016, Seite 350-353
2012 Wem gehört die Gemeinwesenarbeit? Omidi, Sascha
Neue Praxis, 6/2012, Seite: 533-540
2015 Welches Problem wird hier eigentlich bearbeitet? Empirische Fragen an die Praxis einer interkulturellen Sozialen Arbeit von Oppen, Julian
Neue Praxis 3/2015, Seite 209-223
2015 Welche Wirkung zählt? Albus, Stefanie
Forum Jugendhilfe 3/2015, Seite 19-25
2000 Welche Unternehmensphilosophie braucht die Jugendhilfe? Normative Aspekte der Qualitätsdiskussion und Folgerungen für die Praxis Müller, Burkhard
EJ 3/2000
2002 Welche neuen Drogen- und Suchtgefahren gibt es für Kinder und Jugendliche? Caspers-Merk, Marion
KJuG 2/02, Seite 43-44
2003 Welche neuen Drogen- und Suchtgefahren gibt es für Kinder und Jugendliche? Caspers-Merk, Marion
KJuG 2/02, Seite 43-44
2007 Welche erzieherischen Hilfen brauchen extrem handelnde Mädchen und Jungen? Kann Erziehung unter Bedingungen des Eingesperrtseins gelingen? Fachstelle Kinderschutz
Heim und Erzieher, 3/2007, Seite 11-18
2012 Welche Auswirkungen hat das Bundeskinderschutzgesetz auf die Arbeit der freien Träger? - Teil II Kunkel, Peter-Christian
Evangelische Jugendhilfe, 4/2012, Seite: 215-222
2017 Weiterentwicklung der Teilhabe und des Hilfeplanverfahrens in der Eingliederungshilfe Jaschke, Heinz/Oliva, Hans/Schlanstedt, Günter
Nachrichtendienst des deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge 12/2017, Seite 555-561
2005 Weiterentwicklung der Erzieherinnen- und Erzieherausbildung. Beschluss der Jugendministerkonferenz vom 12./13. Mai 2005 Jugendministerkonferenz
Forum Jugendhilfe, 3/2005, Seite 39-40
2007 Weiterentwickelte Empfehlungen des Deutschen Vereins für die Bemessung der monatlichen Pauschalbeträge in der Vollzeitpflege (§§ 33, 39 SGB VIII) Deutscher Verein
Nachrichtendienst des deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, 11/2007, Seite 439-443
2015 Weitere Entwicklung der Steuerung der Hilfen zur Erziehung und rechtliche Implikationen einer Förderfinanzierung von Einzelfallhilfen in der Kinder- und Jugendhilfe Gerlach, Florian/Hinrichs, Knut
Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 4/2015, Seite 134-140
2018 Weiterbildungsprogramm Master of Business Administration (MBA) Soziale Arbeit Freiberger, Diane
Jugendhilfe 56 (6), S. 636–641
2011 Weibliche Emanzipation mit den Fäusten? Perspektiven gewaltaktiver Mädchen und Bedingungen ihres Gewalthandelns Equit, Claudia
Forum Erziehungshilfen 1-2011, Seite 10-14
2004 Weggelaufene Kinder, verlassene Eltern und Geschwister - Zur Situation von Kindern und Jugendlichen auf der Straße und ihren zurückgelassenen Familien; Sozialmagazin 11/2004 Rohrmann, Eckhard
Seite 10-22
2002 Wege zur Sozialraumorientierung in der Jugendhilfe Pfreundschuh, Gerhard
Das Jugendamt 03/02, Seite 102-106
2003 Wege zur Sozialraumorientierung in der Jugendhilfe Pfreundschuh, Gerhard
Das Jugendamt 03/02, Seite 102-106
2001 Wege und Bedeutung der Globalisierung der ErzieherInnenqualifikation Küppers, Horst/Egberdt, Dirk
UJ 6/01, Seite 260-267
2018 Weg damit? Geschlossene Unterbringung von Kindern und Jugendlichen Themenheft
Unsere Jugend 70 (9), S. 353-385
2000 Weder Panik noch Selbstmitleid ist angebracht! Interview mit Thomas Mörsberger zu strafrechtlichen Risiken in der Jugendhilfe-Praxis Jäger, Christiane
Jugendhilfe 5/2000, S. 228-234
2008 Web 2.0 - ein neuere Hype für die Soziale Arbeit? Was bedeutet Wandel in der Nutzung und Wahrnehmung des World Wide Web für die Soziale Arbeit? Kreidenweis, Helmut
Sozialmagazin 11/2008, Seite 44-47
2014 Wasser im Wein – Die Hamburger Fachbehörde wirbt für ihre „Sozialräumlichen Angebote für Jugend- und Familienhilfe“…und entfernt sich von bundesweiten Diskussionen (JFMK, DIJuF) Apitzsch, Martin
Dialog Erziehungshilfe 03/2014, Seite 41-46
2011 Was „verdienen“ die Fachkräfte in den Erziehungshilfen? Zum Status quo der Bezahlungspraxen Eichinger, Ulrike
Forum Erziehungshilfen 2-2011, Seite 78-81
2007 Was will das SGB VIII? Und was sieht das SGB VIII für junge Volljährige vor? Wiesner, Reinhard
Sozialextra, 7-8/2007, Seite 18-21
2000 Was verbirg sich hinter dem Begriff Erziehungsstelle? Uhl-Johansson, Anna-Liisa
EJ 2/2000
2009 Was tun, wenn der Verdacht der Misshandlung Schutzbefohlener durch pädagogisch arbeitende Aufsichtspflichtige entsteht? Eine arbeitsrechtliche Würdigung Vogt, Axel
heilpädagogik.de, 4/2009, Seite 19-21
2002 Was tun mit den „Schwierigen“? Erklärungs- und Handlungsansätze der Kinder- und Jugendhilfe im Umgang mit „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen Schrapper, Christian
AFET 1/02, Seite 27-36
2001 Was tun mit den „Schwierigen“? Erklärungs- und Handlungsansätze der Kinder- und Jugendhilfe im Umgang mit „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen Schrapper, Christian
wir im vpk 26/01, Seite 5-13
2003 Was tun mit den „Schwierigen“? Erklärungs- und Handlungsansätze der Kinder- und Jugendhilfe im Umgang mit „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen Schrapper, Christian
AFET 1/02, Seite 27-36
2000 Was tun mit den „besonders Schwierigen“... Liegel, Wolfgang
jugendhilfe 1/2000
2001 Was tun mit den Schwierigsten? Brauchen wir neue, besondere pädagogische Konzepte für sogenannte maßnahmeresistente Kinder und Jugendliche? Schwabe, Mathias
EJ 1/01, Seite 3-22
2012 Was steuert die Jugendhilfe? Schäfer, Georg
Dialog Erziehungshilfe 1/2012, Seite 26 - 32
2009 Was sich heute von gestern für morgen lernen lässt Thiersch, Hans
Blickpunkt Jugendhilfe, 3/2009, Seite 40-47
2004 Was sich anbietet, hilft. Soziale Gruppenarbeit und ihre Nutzer Wendt, Wolf Rainer/Weimann, Antje
Blätter der Wohlfahrtspflege 3/2004, Seite 100-103
2004 Was müssen Familienhelfer können? - Ergebnisse einer Untersuchung der stationären Familienbetreuung; Sozialmagazin 7-8/2004 Herda, Susanne
Seite 45-52
2018 Was leisten Maßnahmen der Sozialpädagogik für Care Leaver? Slabihoud, Michaela
Sozialpädagogische Impulse (3), S. 31–33
2006 Was können Sozialarbeiter/innen? Fortbildung als Steuerungsinstrument in sozialen Institutionen Hinte, Wolfgang
Jugendhilfe Report 2/2006, Seite 38-42
2009 Was kann Soziale Arbeit mit Familien leisten? Was kann Jugendhilfe mit Familien leisten? Gintzel, Ullrich
gilde rundbrief, 1/2009, Seite 17-24
2004 Was Jugendrichter/innen bei Richten ausrichten und anrichten! Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff der "Schädlichen Neigungen"; Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe 3/04 Deichsel, Wolfgang
Seite 266-273
2000 Was ist Erfolg in der Jugendhilfedarbeit? Kupffer, Heinrich
HEZ 2/2000
2010 Was ist der Fall? Prozesse der Fallkonstitution in Jugendhilfeeinrichtungen Bauer, Petra; Ahmed, Sarina; Heyer, Brit
Neue Praxis 6/2010, S. 566 – 580
2018 Was heutzutage für ein gelingendes Aufwachsen von Kindern vonnöten ist. Anmerkungen zum Strukturwandel von Familie und Kindheit Meier-Gräwe, Uta
Das Jugendamt 91 (12), S. 538–540
2005 Was erwartet die Erziehungshilfe von der Schule? Der Erziehungsauftrag der Schule aus der Sicht der Erziehungshilfen und die Erfordernisse gemeinsamer Kooperation Schrapper, Christian/Wies, Annemarie
Dialog Erziehungshilfe, 4/2005, Seite 22-27
2004 Was die Fähigkeiten von Sozialberuflern mit der Befähigung ihrer Klientel verbindet; Unsere Jugend 9/2004 Wendt, Wolf Rainer
Seite 354-362
2011 Was bringt das Kinderbildungspaket? Themenheft
ARCHIV für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 1-2011, Seite 4-78
2008 Was braucht die Sicherung der Betroffenenrechte in der Jugendhilfe? Eine Einschätzung des BRJ e.V. anlässlich einer Fachtagung zum Thema Bohn, Franziska/ Schruth, Peter/ Urban-Stahl, Ulrike
Dialog Erziehungshilfe 2-3/ 2008, Seite 22-29
2010 Was braucht die Praxis, was die Wissenschaft? Das Studium der Sozialen Arbeit an Fachhochschulen und Universitäten Bossong, Horst
Sozialmagazin, 3/2010, Seite 10-17
2005 Warum wir Pflegefamilie geworden sind Themenheft
Blickpunkt Pflegekinder, 4/2005, Seite 4-41

Seiten

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal