Konstituierende Sitzung der AG "Mitreden - Mitgestalten"

 

Am 21.01.2019 hat die konstituierende Sitzung der Bundes-AG „SGB VIII: Mitreden - Mitgestalten“ (Vorbereitung einer SGB VIII Reform) stattgefunden.

In einer bundeszentralen Arbeitsgruppe diskutieren Akteurinnen und Akteure aus den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, der Gesundheitshilfe sowie von Bund, Ländern und Kommunen die grundlegenden Themen und Bereiche für die Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe auf Grundlage des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes (KJSG). Die Arbeitsgruppe wird von der Parlamentarischen Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Caren Marks, geleitet. Informationen zu den Themen der Arbeitsgruppe finden Sie hier.

Die Fachverbände für Erziehungshilfen sind über einen Sitz (vertritt für die Verbände Björn Hagen, EREV; Stellvertretung Josef Koch, IGFH) vertreten und speisen ihre Positionen dort ein.

Die vier inhaltlichen Bundes-AG-Sitzungen (12. Februar 2019: Besserer Kinderschutz und mehr Kooperation; 4. April 2019: Fremdunterbringung: Kinderinteressen wahren – Eltern unterstützen – Familien stärken; 11. Juni 2019: Prävention im Sozialraum stärken; 17. September 2019: wirksames Hilfesystem / weniger Schnittstellen / mehr Inklusion) werden jeweils durch ein BMFSFJ-Arbeitspapier vorbereitet.

 

Die vollständige SGB VIII Notiz der IGfH zur konstituierenden Sitzung finden Sie hier.

 

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal