KOPF HERZ TISCH - Die psychiatrisierte Kindheit „Medizin ohne Mitleid“ der Videokünstlerin Sonja Toepfer

Sonja Toepfer will mit ihrem neuen Projekt KOPF HERZ TISCH3 Einblick in die schmerzhaften medizinischen Hirnuntersuchungen an Kindern in deutschen Fürsorgeheimen von 1945 bis 1975 geben. Die Berichte über die medikamentöse Ruhigstellung von ehemaligen Heimkindern und zweifelhafte Hirnuntersuchungen mehren sich: Für die Bundesländer Hessen und Niedersachsen wurden bereits Studien beauftragt, im Rheinland wurde vor kurzem eine Studie präsentiert. Sonja Toepfers Projekt hat einen investigativ journalistischen Ansatz 1.) mit medizinischen Zeitzeugen zu sprechen 2.) einen Einblick in das ärztliche Denken der 50er und 60er Jahre anhand der wissenschaftlichen Arbeiten zu geben und 3.) die Ergebnisse im Internet kostenfrei zu veröffentlichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Den Film können Sie im Portal vimeo auch kostenlos streamen:

LINK ZUM FILM

 

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal