IGfH-Fachgruppe Integrierte Erziehungshilfen

Sozialräumlich ausgerichtete und integrierte Erziehungshilfen als Regelangebot

Sozialräumlich ausgerichtete und integrierte Erziehungshilfen als Regelangebot

Die Idee von integrierten, sozialräumlichen Hilfen war und ist es, fachlich statt in Platzkapazitäten in Netzwerk-Organisationen zu investieren, also in integrativ ausgerichtete und von Personen getragene Situationen und Angebote, die sich jeweils dem Bedarf des Kindes oder Jugendlichen anpassen und dazu die (sozialräumlichen) Ressourcen der Lebenswelt nutzen.

RSS - IGfH-Fachgruppe Integrierte Erziehungshilfen abonnieren

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal