Josef Koch (IGfH)

Qualifikationen: 

Pädagoge, Geschäftsführer der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH), Frankfurt am Main

Zukunftsforum Heimerziehung | Initiative zur Weiterentwicklung der Heimerziehung

Das Zukunftsforum Heimerziehung verfolgt das Ziel, unter Beteiligung einer möglichst breiten Basis unterschiedlicher Akteur_innen zentrale Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Heimerziehung zu geben. Hierzu werden Wissen, Einschätzungen und Positionen in einer bundesweiten Expert_innengruppe zusammengetragen und diskutiert sowie durch verschiedene Projektformate weiter vertieft. Die Initiative ist zunächst bis Ende 2020 angelegt und mündet in eine bundesweite Fachtagung sowie in einem zentralen Papier, in dem Empfehlungen und Forderungen an Fachpraxis, Wissenschaft und Politik gebündelt werden sollen.   

Das Zukunftsforum Heimerziehung ist eine durch das BMFSFJ unterstützte und durch die IGfH moderierte Initiative zur Weiterentwicklung der Heimerziehung.

Forschungskolloquium Erziehungshilfen

Eine Kooperation mit dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS)

 

Seit 1990 werden im Kolloquium jährlich Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Erziehungshilfen vorgestellt und diskutiert. Ziel ist, den Fachaustausch unter den Forscher_innen sowie den Theorie-Praxis-Transfer zu fördern. Hierfür stellen die Forschenden Methodiken, Fragestellungen oder auch erste Ergebnisse ihrer Projekte und Forschungsarbeiten vor, die dann im Plenum gemeinsam mit Fachkräften diskutiert werden.

Forschungskolloquium Erziehungshilfen

Seit 1990 werden im Kolloquium jährlich Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Hilfen zur Erziehung vorgestellt und diskutiert. Ziel ist, den Fachaustausch unter den Forscher_innen sowie den Theorie-Praxis-Transfer zu fördern. Hierfür stellen die Forschenden Methodiken, Fragestellungen oder auch erste Ergebnisse ihrer Projekte und Forschungsarbeiten vor, die dann im Plenum gemeinsam mit Fachkräften diskutiert werden.

Forschungskolloquium Erziehungshilfen

in Kooperation mit dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS)

Programm und Reader zum Forschungskolloquium Erziehungshilfen 2017
> siehe am Seitenende

Forschungskolloquium Erziehungshilfen

in Kooperation mit dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS)

Seit 1990 werden im Kolloquium jährlich Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Hilfen zur Erziehung vorgestellt und diskutiert. Ziel ist, den Fachaustausch unter den Forscher_innen sowie den Theorie-Praxis-Transfer zu fördern. Hierfür stellen die Forschenden Methodiken, Fragestellungen oder auch erste Ergebnisse ihrer Projekte und Forschungsarbeiten vor, die dann im Plenum gemeinsam mit Fachkräften diskutiert werden.

Seiten

RSS - Josef Koch (IGfH) abonnieren

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal