Monika Sausen

Qualifikationen: 

Dipl.-Psychologin, Psych. Psychotherapeutin, Systemische Familien- und Systemberaterin, Hypnotherapeutin, Leiterin der Evangelischen Beratungsstelle Koblenz, langjährige Erfahrung in verschiedenen Erziehungshilfen

Elternarbeit mit Herausforderungen

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht, wir setzen Sie aber gerne auf die Warteliste und informieren Sie, sobald ein Platz frei werden sollte.

Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Hilfen zur Erziehung – sie soll Mütter und Väter für die Stärken und Fähigkeiten ihrer Kinder sensibilisieren und sie in die Lage versetzen, die bestmöglichen Entscheidungen für deren Entwicklung zu treffen.

Arbeiten mit Kindern psychisch erkrankter Eltern

Sind oder werden Eltern psychisch krank, sind deren Kinder in erheblichem Ausmaß davon betroffen. Häufig kämpfen sie mit verwirrenden Umständen, Verhaltensweisen und Äußerungen eines oder beider Elternteile, gravierenden Veränderungen ihrer Lebenswelt oder gar mit traumatisierenden Erlebnissen. Das Wissen um die Erfahrungen und das Erleben der betroffenen Kinder und Jugendlichen, aber auch der gesamten Familie, hilft bei der Ausrichtung der eigenen Arbeit.

Arbeit mit Kindern psychisch erkrankter Eltern

Sind oder werden Eltern psychisch krank, sind deren Kinder in erheblichem Ausmaß davon betroffen. Häufig kämpfen sie mit verwirrenden Umständen, Verhaltensweisen und Äußerungen eines oder beider Elternteile, gravierenden Veränderungen ihrer Lebenswelt oder gar mit traumatisierenden Erlebnissen. Das Wissen um die Erfahrungen und das Erleben der betroffenen Kinder und Jugendlichen, aber auch der gesamten Familie, hilft bei der Ausrichtung der eigenen Arbeit.

Elternarbeit mit Herausforderungen

Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Hilfen zur Erziehung – sie soll Mütter und Väter für die Stärken und Fähigkeiten ihrer Kinder sensibilisieren und sie in die Lage versetzen, die bestmöglichen Entscheidungen für deren Entwicklung zu treffen.

AUSGEBUCHT! Arbeit mit Kindern psychisch erkrankter Eltern

Sind oder werden Eltern psychisch krank, sind deren Kinder in erheblichem Ausmaß davon betroffen. Häufig kämpfen sie mit verwirrenden Umständen, Verhaltensweisen und Äußerungen eines oder beider Elternteile, gravierenden Veränderungen ihrer Lebenswelt oder gar mit traumatisierenden Erlebnissen. Das Wissen um die Erfahrungen und das Erleben der betroffenen Kinder und Jugendlichen, aber auch der gesamten Familie, hilft bei der Ausrichtung der eigenen Arbeit.

Elternarbeit mit Herausforderungen

Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Hilfen zur Erziehung – sie soll
Mütter und Väter für die Stärken und Fähigkeiten ihrer Kinder sensibilisieren
und sie in die Lage versetzen, die bestmöglichen Entscheidungen für deren
Entwicklung zu treffen.
Manchmal will aber eine Kooperation mit Eltern von Seiten der professionellen
Fachkräfte nicht gelingen. Offene oder verdeckte Verweigerung und
ein Abwerten der Hilfe von Seiten der Eltern können schwierige Klippen
im Hilfeverlauf sein. Wollen die Eltern nicht oder können sie nicht? Passt

Seiten

RSS - Monika Sausen abonnieren

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal