2011: Ullrich Gintzel, Uwe Hirschfeld, Michael Lindenberg (Hrsg.): Sozialpolitik und Jugendhilfe. Frankfurt.

Jugendhilfe mit ihrer Infrastruktur und den konkreten Handlungsansätzen ist direkt beeinflusst von sozialpolitischen Veränderungen. Der Sammelband fokussiert das komplexe Verhältnis von Jugendhilfe und Sozialstaat.

 

Zum einen zeigt sich hier, dass die Jugendhilfe - 20 Jahre nach Einführung des KJHG/ SGB VIII - einen erfolgreichen Bereich gesellschaftlichen Handelns darstellt. Andererseits werden die positiven Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt, sei es durch die Finanznot der öffentlichen Haushalte, diskreditierende politische Entscheidungen, entsolidarisierende Tendenzen in der Gesellschaft, aber auch feldinterne problematische Tendenzen.

 

Der Band basiert auf den Beiträgen einer sozialpolitischen Tagung der IGfH, der Gilde Soziale Arbeit und der Ev. Fachhochschule des Rauhen Hauses. Er fragt insbesondere nach der Rolle der Jugendhilfe im Kontext sich abzeichnender wirtschaftlicher, sozialer und politischer Verwerfungen.

 

Der erste Teil beschäftigt sich mit den Veränderungen des Sozialstaates. Im Mittelpunkt des zweiten Teils stehen zentrale Themen der Jugendhilfe bezüglich der Mitgestaltung sozialpolitischer Bedingungen.

ISBN: 
978-3-925146-75-6
Einbandart: 
broschiert
Preis: 
19,90 €
Reihe: 
Reihe "Grundsatzfragen"
Auflage: 
1. Auflage
Erscheinungsjahr: 
2011
Seiten: 
220 Seiten

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal