Arbeitsplatz Stationäre Jugendhilfe

Ergebnisse einer vergleichenden Berufsfeldanalyse und Maßnahmenvorschläge für MitarbeiterInnen im Gruppendienst

Im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit steht die Arbeits- und Berufssituation der Fachkräfte im vollstationären Gurppendienst der Jugendhilfe: Welchen besonderen Belastungen sind die Mitarbeiter/innen ausgesetzt? Wie hoch ist ihre Arbeitszufriedenheit? Welche Fluktuationsquote besteht in diesem Arbeitsfeld? Wohin wechseln Mitarbeiter/innen - und warum?

Die Ergebnisse dieser empirischischen Studie dürften für den Gesamtbereich der alten Bundesländer aussagekräftig sein. Die Untersuchung beschränkt sich dabei nicht auf eine Analsyse der Problemlage; ausführlich diskutiert werden vielmehr erforderliche Verbesserungen vor allem im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung und der beruflichen Rahmenbedingungen. Spezieller Handlungsbedarf ergibt sich nach den Ergebnissen etwa für Berufsanfänger/innen und für ältere Mitarbeiter/innen. Vorgelegt wird erstmals überdies eine vergleichende Berufsfeldanalyse: Befragt wurden Mitarbeiter/innen nicht allein aus stationären Gruppen, sondern auch aus Tagesgruppen, Kindertageseinrichtungen und -außerhalb pädagogischer Arbeitsgebiete - in Verbänden und Organisationen. Die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit sind daher nicht nur für die stationäre Jugendhilfe von Interesse, sondern ebenso für viele weitere pädagogische und pflegerische Berufsfelder.

ISBN: 
ISBN-13: 978-3-925146-31-2
Einbandart: 
broschiert
Preis: 
11,20 €
Reihe: 
Reihe "Grundsatzfragen"
Auflage: 
1
Erscheinungsjahr: 
1993
Seiten: 
250 Seiten

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal