2007: Verena Wittke, Christiane Solf: Elternbeteiligung in Tagesgruppen. Frankfurt.

In diesem Buch, das auf Initiative der IGfH Fachgruppe Tagesgruppen in die Publikationsreihe aufgenommen wurde, geht es um die Frage, welche Bedürfnisse, Erwartungen und Vorstellungen Eltern im Rahmen der Erziehungshilfen bewegen und welche Handlungsspielräume sie speziell innerhalb der Tagesgruppe nutzen, um diese zu äußern und in den Tagesgruppenalltag zu integrieren?

Das Buch konzentriert sich auf den Hilfeprozess und auf die Interaktion zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften. Die Beweggründe der Eltern stehen im Mittelpunkt der Ausführungen. Was veranlasst Eltern, sich in bestimmten Situationen zu beteiligen, was veranlasst sie, sich zurückzuziehen. Es geht auch darum zu verstehen, wie Eltern mit strukturellen Beteiligungsgrenzen umgehen, wenn sie z.B. von den Fachkräften die paradoxe Botschaft erhalten, sich zu beteiligen, ohne verantwortlich mitzugestalten. Das Buch weist in seinen Überlegungen auf generelle Fragestellungen in Bezug auf die Arbeit mit Eltern in den Erziehungshilfen hin.

ISBN: 
978-3-925146-67-1
Einbandart: 
broschiert
Preis: 
19,90 €
Reihe: 
Reihe "Praxis und Forschung"
Auflage: 
1. Auflage
Erscheinungsjahr: 
2007
Seiten: 
296 Seiten
Verwandte Inhalte: 

2003: Eberhard Krüger, Günther Lachnit, Hans-Anton Maier, Achim Stopp (Hrsg.): Hilfeform Tagesgruppen. Aktuelle Beiträge zur Fachdiskussion. Frankfurt.

Die LeserInnen erhalten durch zahlreiche Praxisberichte einen Einblick in das vielfältige Spektrum der gegenwärtigen Tagesgruppenarbeit. Die Beiträge dieses Bandes wollen zur Fachdiskussion, aber auch zum Widerspruch herausfordern.

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal