2018: Behnisch: Die Organisation des Täglichen

Alltag in der Heimerziehung am Beispiel des Essens

Der Band widmet sich dem Alltag in der Heimerziehung. Auf der Grundlage eines Projekts über „Ernährung und Essen in stationärer Jugendhilfe“ wird beschrieben, wie Alltagspraxen in den Wohngruppen konkret ablaufen.

Dabei werden Spannungsfelder und pädagogische Herausforderungen sichtbar, die sich einstellen, wenn Gemeinschaft organisiert werden soll, verschiedene Bedürfnisse aufeinander treffen und sich normative Vorstellungen in praktische Erziehung verwandeln sollen. Die Ergebnisse des Bandes geben Hinweise darauf, wie sich Heimerziehung als Ort „guten Alltags“ weiterentwickeln kann, an dem sich Kinder und Jugendliche wohlfühlen.

 

Zum Autor:
Dr. Michael Behnisch, Professor für Konzepte und Methoden Sozialer Arbeit an der Frankfurt University (Hochschule für angewandte Wissenschaften). Arbeitsschwerpunkte: Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, insbesondere Erziehungshilfen; sozialpädagogisch-hermeneutisches Fallverstehen; Methoden Sozialer Arbeit

 

ISBN: 
978-3-925146-96-1
Einbandart: 
broschiert
Preis: 
19,80
Reihe: 
Reihe "Praxis und Forschung"
Auflage: 
1. Auflage
Erscheinungsjahr: 
2018
Seiten: 
352
Powered by Drupal