Anforderungen an SGB VIII Reform | 11-2018

 

Im Koalitionsvertrag für die 19. Legislaturperiode haben CDU/CSU und SPD erneut vereinbart, die Kinder- und Jugendhilfe auf der Basis des Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (KJSG) weiterzuentwickeln. Grundlage für diese Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe soll ein breiter Beteiligungsprozess mit Wissenschaft und Praxis der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe und den Ländern und Kommunen sein. Dabei sollen im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitung auch systematisch ausgewertete Erfahrungen von Beteiligten und Betroffenen mit der Kinder- und Jugendhilfe und der Familiengerichtsbarkeit einfließen.

Der Start der Initiative erfolgte am 6.11.2018 im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in Berlin von Seiten des Bundesministeriums (BMFSFJ).

 

Anforderungen an SGB VIII Reform

  • Dialogforum Pflegekinderhilfe
    Anforderungen aus dem Dialogforum Plegekinderhilfe finden Sie unter diesem Link
     
  • Erziehungshilfe-Fachverbände
    Prüfsteine
    auf dem Weg zu einem inklusiven SGB VIII der Erziehungshilfe-Fachverbände finden Sie unter diesem Link

    Parlamentarisches Gespräch: Elternarbeit und Elternpartizipation in der Kinder- und Jugendhilfe finden Sie unter diesem Link

     

 

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal