AUSGEBUCHT! Hilfen zur Erziehung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Integration durch Vernetzung
Veranstaltungstyp: 
Fortbildung
Veranstaltungsnr.: 
FB-1-2016

Die Aufgaben der Jugendhilfe bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen gehen weit über die Inobhutnahme und das Clearingverfahren hinaus. Sie umfassen vielmehr das gesamte Spektrum von Hilfen zur Erziehung und Hilfen für junge Volljährige.

Damit die Entwicklung und die Integration bei diesen Jugendlichen gelingen können, braucht es zum einen klare Verfahrensabläufe und Zuständigkeiten. Zum anderen sind aber auch vielfältige Angebote der Jugendhilfe (Wohngruppen, Betreutes Jugendwohnen, Pflegefamilien, ...), engagierte Bürger_innen (Pat_innen, Vermieter_innen, Pflegefamilien, ...) und eine gute Vernetzung der verschiedenen Beteiligten unabdingbar.

In dieser Fortbildung werden neben den rechtlichen Rahmenbedingungen Beispiele guter Praxis und Modelle zur Vernetzung dargestellt.

In Arbeitsgruppen ist zudem ausreichend Zeit für den Austausch von Erfahrungen der teilnehmenden Fachkräfte.

Anmeldeschluss: 01.02.2016

Zielgruppe: 

Fach- und Leitungskräfte öffentlicher und freier Träger der Jugendhilfe

Teilnehmer: 

20

Beginn: 
Donnerstag, 3. März 2016
Termine: 

03.-04.03.2016

Stunden: 

16 Seminarstunden

Veranstaltungsort: 

Stuttgart

Kosten: 
NichtmitgliederMitgliedseinrichtungenEinzelmitglieder
290 €
270 €
260 €
Kosten inkl. Übernachtung: 
NichtmitgliederMitgliedseinrichtungenEinzelmitglieder
350 €
330 €
320 €
Anmerkungen: 

Die Fortbildung beginnt am 03.04.2016 um 10:30 Uhr. Wenn Sie bereits am
Vorabend anreisen möchten, vermerken Sie dies bitte auf der Anmeldung. Es
entstehen dann zusätzliche Kosten.

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal