Konzepte der erzieherischen Hilfen in Österreich und Ungarn

Studienreise nach Österreich und Ungarn
Veranstaltungstyp: 
Fortbildung
Veranstaltungsnr.: 
WP-4-2017

Der Austausch zwischen Fachkräften aus Wissenschaft und Praxis über Konzepte der Hilfen zur Erziehung ist für die Weiterentwicklung der erzieherischen Hilfen von besonderer Bedeutung.

Dabei stellt der internationale Austausch einen besonders großen Erfahrungs- und Austauschraum für Fachkräfte bereit, um gemeinsam über ganz unterschiedliche Zugänge zu erzieherischen Hilfen nachzudenken und verschiedene Konzepte zu diskutieren.

Mit dem Ziel, den internationalen Fachaustausch zu befördern, veranstaltet die IGfH eine Studienreise in die beiden Länder Österreich und Ungarn. Hier wollen wir gemeinsam mit unseren österreichischen und ungarischen Kolleg_innen uns dem Thema „Konzepte der erzieherischen Hilfen“ zuwenden. Der Aufenthalt wird voraussichtlich ca. 7 Tage dauern. Es wird Austausch mit Kolleg_innen aus Wien (4-5 Tage) und Ungarn (2-3 Tage) geben.

Geplant ist auch ein gemeinsamer Fachtag in Ungarn zum Thema „Konzepte der erzieherischen Hilfen“ mit einer europaweiten Perspektive.

Weitere Informationen: Ab Anfang 2016 auf www.igfh.de

 

Zielgruppe: 

Fachkräfte der Erziehungshilfen

Teilnehmer: 

begrenzte Anzahl

Termine: 

2. Quartal 2017

Leitung: 
Kosten: 
Kosten inkl. Übernachtung: 

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal