Tagesgruppe

Neue Zielgruppen - andere Haltung, andere Strukturen?
Veranstaltungstyp: 
Fortbildung
Veranstaltungsnr.: 
FB 15-2014

 

Die Hilfeform Tagesgruppe verbindet sowohl ambulante als auch stationäre Elemente zu einem Lernfeld für Kinder und deren Eltern. Durch die Verknüpfung von individueller Förderung und sozialem Lernen durch den Erfahrungsort „Gruppe“ sind Tagesgruppen ein attraktives Angebot für Kinder und ihre Familien.
Bundesweit haben immer mehr Kinder Beeinträchtigungen wie Wahrnehmungs- und Entwicklungsstörungen. Die Eltern sind oft nicht in der Lage, ihre Kinder ihren Möglichkeiten entsprechend zu erziehen und zu fördern. Für diese Kinder kann die Tagesgruppe durch individuelle Entwicklung und Nachreifung in einem überschaubaren Setting – bei gleichzeitigem handlungsorientierten Arbeiten mit Eltern – helfen, Übergänge in Regelinstitutionen vorzubereiten und zu gestalten.

Mit den neuen Zielgruppen verändern sich die Anforderungen an die Hilfeform Tagesgruppe, die in diesem Seminar in den Blick genommen werden: Gestaltung der organisatorischen Strukturen für die Übergänge in Regelinstitutionen, notwendiges fachliches Wissen über Wahrnehmungs- und Entwicklungsstörungen und Gestaltung der erforderlichen Kooperationen.

Theoretische Inputs, praktische Arbeitsaufgaben und Diskussionsrunden geben den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich zu informieren und sich mit den Themen des Seminars in Bezug auf den eigenen Arbeitskontext auseinanderzusetzen.

 

Zielgruppe: 

Fach- und Leitungskräfte öffentlicher und freier Träger der
Jugendhilfe

Teilnehmer: 

20

Beginn: 
Mittwoch, 26. November 2014
Termine: 

26.-28.11.2014

Stunden: 

22

Veranstaltungsort: 

Düsseldorf

Kosten: 
NichtmitgliederMitgliedseinrichtungenEinzelmitglieder
260 €
240 €
230 €
Kosten inkl. Übernachtung: 
NichtmitgliederMitgliedseinrichtungenEinzelmitglieder
370 €
350 €
340 €

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal