Eltern bleiben – trotz alledem

Zusammenarbeit mit Familien, deren Kinder in Pflegefamilien leben
Veranstaltungstyp: 
Fortbildung
Veranstaltungsnr.: 
FB 13-2014

 

Wenn Pflegeverhältnisse gelingen, liegt das oft daran, dass Pflege- und Herkunftsfamilie gut miteinander kooperieren. Eine wechselseitige Akzeptanz macht es leichter, die Klippen im Alltag der komplexen Familiensysteme erfolgreich zu umschiffen. Für die Kinder ist es sehr entlastend, wenn sie erleben, dass die Erwachsenen „an einem Strang“ ziehen. Um sich diesem Ziel zu nähern, brauchen abgebende Eltern Beratungsangebote und aktive Unterstützung.

An einem BestPraktice-Beispiel wird die Professionalisierung der Zusammenarbeit mit dem Herkunftssystem vorgestellt. Gemeinsam werden im Workshop Ideen zur qualitativen Weiterentwicklung erarbeitet. Dabei wird es um folgende Themen gehen:

▪ Auseinandersetzung mit den Interessen, Anforderungen und Bedürfnissen der Beteiligten und die Reflexion der eigenen Rolle und Aufgaben

▪ Eltern für die Zusammenarbeit gewinnen

▪ Entwicklung eines Einzel- und Gruppenberatungsangebotes für Eltern

▪ Vor- und Nachbereitung von Besuchskontakten

▪ „Familiencafés“ für kindgerechte Besuchskontakte

▪ Einbeziehung in die Hilfeplanung

▪ Entwicklung von Akzeptanz für das Pflegeverhältnis

▪ Kooperation im Helfersystem.

 

Zielgruppe: 

Mitarbeiter_innen von Pflegekinderdiensten, an dem Thema
interessierte Fachkräfte

Teilnehmer: 

20

Beginn: 
Montag, 10. November 2014
Termine: 

10.-12.11.2014

Stunden: 

22

Veranstaltungsort: 

Germerode

Kosten: 
NichtmitgliederMitgliedseinrichtungenEinzelmitglieder
350 €
330 €
320 €
Kosten inkl. Übernachtung: 
NichtmitgliederMitgliedseinrichtungenEinzelmitglieder
420 €
400 €
390 €

Partnerschaften

Weiter zum BMFSFJ Weiter zur Beltz-Juventa-Seite Weiter zur Walhalla-Seite     Weiter zur Bloombox GmbH
Powered by Drupal